6. Juli 2009

UNGEPLANTER POLTERABEND

Nun sammle ich schon seit Monaten hässliches Geschirr! Und wer poltert? Niemand, außer meinem Freund und das ungewollt mit unserem schönen Geschirr.

Letzte Woche erhielt ich einen verzweifelten Anruf von meinem Freund. "Es ist etwas passiert!" Ich dachte sofort an Einbrecher, Kacke am Gartenzaun, Kaffee auf meinem Laptop, Gasexplosion oder Wasserschaden. Er beruhigte mich. Der Geschirrkorb war zusammengebrochen, er riss mehrere Teller, mein Guinnessglas, das ich während des Studiums in einem Irish-Pub entwendete und aus dem ich immer meine Apfelsaftschorle zu mir nahm, drei Starbucks-Tassen, von denen der Besitzer nie klar war, eine Tasse auf der furchtbar viele hässlich gezeichnete Katzen abgebildet waren und viel mehr mit sich in die Tiefe. Ein unglaublicher Verlust!

Das Ausmaß machte sich in Form leerer Regal mit buntem Geschirr bemerkbar, das eigentlich in die Polterabend-Sammelkiste gehört. Hässliche Sachen gehen nie kaputt. Warum gingen nicht die braunen Villeroy & Boch Tassen kaputt, die ein nett gemeintes aber nicht zu unserer Einrichtung passendes Geschenk meiner Mutter waren. So was ist "unkaputtbar", man kann es nicht entsorgen, aber es entsorgt sich auch nicht von selbst. Schlimm!

Spendenaufruf: Wer hat ein schönes Guinnessglas für mich? Ich vermisse meins und trinke Apfelsaftschorle gerne aus großen Gläsern.